Ameisen im Haus. Wie wird man sie los?

Ameisen im Haus: Wie wird man sie los?

Ameisen in Haus und Stall.
Ameisen in Haus und Stall können zum Problem werden.

Ameisen im Haus: Das Problem der Ameisen, die eine Umgebung belagern, ist sehr verbreitet und betrifft nicht nur diejenigen, die einen Garten oder einen Außenbereich wie eine Terrasse besitzen. Diese Insekten sind Teil der Natur und werden manchmal von bestimmten Elementen wie Nahrung und Pflanzen angezogen, aber manchmal sind sie auch ein struktureller Bestandteil von Häusern, vor allem in Gegenden, in denen es ältere Häuser gibt.

Im Allgemeinen treten sie vor allem im Frühjahr auf und können im Sommer zu einer echten Plage werden. Ameisen haben die Fähigkeit, sich sofort zu vermehren. Wenn sie nicht von einigen wenigen aufgehalten werden, werden sie zu einer regelrechten Kolonie.

 

Ameisen im Haus: Wie wird man sie für immer los?

Ameisen sind nicht alle gleich. Es ist ganz einfach, sie zu unterscheiden, und es hilft auch, besser zu verstehen, was zu tun ist. Es gibt Ameisen für draußen und Ameisen für drinnen, die häufigsten Arten sind:

Schwarze Ameisen, die sowohl im Haus als auch im Garten vorkommen, können Ochtellus und Lasius niger sein.

Holzameisen, auch Zimmermannsameisen genannt, die dort wachsen, wo es Holz gibt. Sie sind schwarz oder rot und man erkennt sie daran, dass sie größer sind als normale Ameisen. Camponotus sind jedoch keine Termiten.

Rote Ameisen oder Fromica rufa Linnaeus, eine Art, die im Freien lebt und sich im Boden entwickelt. Auch sie leben im Haus und beißen und zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr klein sind.

Diese Arten sind diejenigen, die in der Regel mit Menschen in Kontakt kommen, aber in Wirklichkeit gibt es über 15.000 Ameisenarten in der Natur, so dass es leicht ist, mit einer in Kontakt zu kommen.

 

Warum leben Ameisen in der Wohnung?

Obwohl Ameisen Insekten sind und daher eine Umgebung im Freien bevorzugen, können sie auch in Häuser eindringen. Es stellt sich die Frage nach dem Warum. Im Grunde sind sie nicht gefährlich, selbst diejenigen, die Menschen zwicken, verursachen keine größeren Probleme. Sie lieben alle Arten von Löchern, von Löchern in Holz bis hin zu Löchern in Wänden, und genau hier vermehren sie sich.

Während des Winters hat die Ameise einen langsamen Stoffwechsel und bewegt sich daher wenig. Wenn die Wärme mit dem Frühling beginnt, wachen die Ameisen auf und nisten sich manchmal in Häusern und Ställen ein, um nach Nahrung für die gesamte Kolonie zu suchen. Kleine Essensreste, Süßigkeiten, Abfälle, offene Küchenprodukte sind für sie ein Leckerbissen und ermutigen sie, einzutreten.

Sie haben keine Angst, also dringen sie durch Türen, Fenster, Löcher in den Wänden, selbst winzige, aber auch durch Rohre ein. Wenn einer von ihnen Nahrung findet, alarmiert er die ganze Kolonie und hinterlässt auf seinem Weg eine Substanz, die es ihm ermöglicht, seine Route nicht zu vergessen. Dann kann er zu seinem Ziel zurückkehren. Dafür musst du zuerst die Gerüche bekämpfen.

 

Wie kann man Ameisen im Haus verschwinden lassen?

Ameisen im Haus sind nicht gefährlich oder schädlich, aber sie können sehr lästig sein, weil sie sich ansiedeln, und wenn sie nicht im Keim erstickt werden, laufen sie Gefahr, zu einem schwer zu bewältigenden Problem zu werden. Wichtig ist vor allem, dass du vorsichtig bist. Bewahre deinen Müll also an einem erhöhten, kühlen und geschlossenen Ort mit einem Deckel auf, zerbrösle ihn nicht auf dem Boden und lass keine offenen Dinge herumliegen, vor allem nicht bei heißem Wetter. Die Hygiene des Raums und jedes Teils des Hauses ist von grundlegender Bedeutung. Konkret solltest du:

  • Verschließe alle Lebensmittel immer in fest verschlossenen Behältern oder Lebensmitteltüten mit Verschluss. So wird verhindert, dass Ameisen den Geruch aufnehmen und in die Gläser gelangen.
  • Sauge immer alle Bereiche des Hauses ab, um alle Krümel zu entfernen, die die Ameise und ihre Kolonie anlocken könnten.
  • Dampfreinigung: einmal im Monat bei warmem Wetter, um Spuren und Gerüche zu entfernen und alle Oberflächen zu desinfizieren.
  • Kontrolliere das Haus regelmäßig und achte auf Löcher oder Risse, denn diese werden von den Ameisen als erstes zum Eindringen genutzt.
  • Überprüfe alle Rohre und Schornsteine, Kanäle oder Versorgungssysteme, in die Ameisen eindringen können.
  • Gieße deine Pflanzen, aber achte immer auf die Anwesenheit von Ameisen im Haus. Wenn sie von draußen nach drinnen gebracht werden, können die Ameisen leicht ins Haus gelangen.
  • Reinige immer die Dachrinnen, die sonst ein idealer Ort für Ameisen sind.
  • Halte Holz vom Haus fern, da es sonst zu einem Magneten für Holzameisen wird.

Wenn der Schaden bereits entstanden ist und die Ameisen bereits im Haus sind, musst du handeln. Der Ratschlag lautet, es immer mit einer natürlichen Methode zu versuchen und erst im zweiten Fall zu etwas Chemischem und Aggressiverem zu wechseln. Manchmal kann das Problem mit Systemen gelöst werden, die nicht gesundheitsschädlich sind und ohne Folgen kontrolliert werden können.

Ameisen im Haus: Erst einmal mit altbewährten Hausmitteln versuchen.
Ameisen im Haus: Erst einmal mit altbewährten Hausmitteln versuchen, sie los zu werden.

Natürliche Hausmittel

Es gibt eine Reihe natürlicher Mittel, die zur Bekämpfung von Ameisen im Haus eingesetzt werden können. Diese funktionieren und haben die Besonderheit, dass sie keine unangenehmen Gerüche in die Umgebung bringen, nicht schädlich für Dinge oder Menschen sind und jederzeit nutzbar sind, auch wenn Allergiker, ältere Menschen und Kinder im Haus sind.

 

Zitronensaft

Eines der natürlichen Pestizide ist Zitronensaft, der verwendet wird, um den Geruch zu vernichten, dem die Ameisen folgen. Das ist eine echte Abschreckung. Es sollte auf Türen, Türgriffe, Schwellen, Fensterbänke und jeden möglichen Zugangsweg gesprüht werden. Es ist sehr effektiv und außerdem harmlos; es bildet eher eine Barriere zum Schutz vor Insekten. Natürlich sollte sie in diesem Fall nicht jedes Mal entfernt oder die Barriere wiederhergestellt werden, wenn sie gewaschen wird.

 

Zimt

Zimt, als Pulver oder ätherisches Öl, ist ebenfalls sehr nützlich. Obwohl es ein Nahrungsmittel ist, ist der Geruch dieses Produkts für Ameisen unerträglich. Ein wenig Puder auf die Eingänge des Hauses zu streuen, kann sehr nützlich sein, um gut zu riechen und Ameisen im Haus fernzuhalten.

 

Minze

Minze ist ein natürliches Heilmittel, das auf vielfältige Weise eingesetzt werden kann. Du kannst Minzblätter an Türen und Balkonen anbringen oder Pfefferminzöl mit Wasser vermischt an allen kritischen Punkten verteilen. Noch besser ist es, wenn die Mischung auf alle gefährdeten Bereiche gesprüht wird. Alternativ ist es auch möglich, Pfefferminzsämlinge in Türöffnungen zu setzen.

 

Cayennepfeffer

Pfeffer ist sehr störend für Ameisen im Haus, also streue ihn einfach in alle Bereiche, die ein Einfallstor sein könnten, um sie fernzuhalten. Gib einfach ein wenig gemahlenes Pulver in die Ecken. Das ist in der Tat sehr ärgerlich und wird immer helfen.

 

Knoblauch

Knoblauchzehen haben auch einen starken Geruch, den Ameisen nicht mögen und können daher das perfekte Mittel sein, um sie fernzuhalten. Knoblauch im Haus zu platzieren ist wegen des starken Geruchs nicht wirklich eine ideale Lösung, weshalb es ratsam ist, eine Zierlauchpflanze zu verwenden.

 

Lorbeerblätter

Lorbeerblätter sind ein weiteres natürliches Abwehrmittel, das zerkleinert in Ecken oder in Schränke gelegt werden kann. Der Geruch ist für Menschen sehr angenehm, aber für Ameisen zu stark.

 

Gewürznelken

Ein extrem wirksames Abwehrmittel, das überall im Haus verwendet werden kann. Die Nelken sollten ganz dort platziert werden, wo die Ameisenreihen zu sehen waren. Diese werden natürlich alle Insekten verjagen.

 

Kaffeesatz

Kaffeesatz ist vielleicht das bekannteste natürliche Mittel zur Ameisenbekämpfung. Früher wurde er auch verwendet, um die Düngekraft des Kaffees zu nutzen, und ist auch heute noch ein natürliches Mittel zur Ameisenabwehr. Wenn du einen Garten hast, kannst du Kaffeesatz darin verstreuen, ansonsten kannst du ihn in die Pflanzen in der Nähe des Hauseingangs stecken oder etwas Pulver strategisch in einer Ecke platzieren.

 

Essig

Essig, der einen sehr starken Geruch hat, wirkt als natürliches Ameisenschutzmittel. Dieses sollte mit Wasser gemischt und in einen Sprühbehälter gegeben werden und dann an allen Eintrittsstellen und direkt im Nest versprüht werden, um eine sofortige Wirkung zu erzielen. Essig trocknet und wird zu einem hervorragenden Abwehrmittel, da Ameisen ihn nicht vertragen.

 

Honig

Eine kostengünstige Methode, um Ameisen im Haus zu vertreiben. Damit kannst du Ameisen anlocken und sie so aufhalten. Du kannst an bestimmten Stellen Honig aufstellen, um sie zu fangen, dann kommen die Ameisen zu der Stelle und bleiben dort hängen.

 

Kalziumkarbonat

Zusätzlich zu diesen Produkten kannst du auch Kalziumkarbonat verwenden, ein Abschreckungsmittel, das an Türen und Fenstern oder an Wänden angebracht wird. Diese Lösung ist auch gut, wenn die Ameisen bereits in das Haus eingedrungen sind.

 

Kreide oder Gips

Auch Kreide ist unverzichtbar. Nimm einfach ein Stück Kreide und zeichne Linien entlang der Schwellen deines Hauses. Der Staub wird die Ameisen im Haus fernhalten.

 

Talkumpuder

Talkumpuder ist sehr gut im Kampf gegen Ameisen im Haus. Am besten ist es, ihnen vorzubeugen, aber du kannst es auch benutzen, um sie zu vertreiben. Das tötet sie nicht, sondern zwingt die Kolonie, ihren Wohnsitz zu verlassen, da die Ameisen, wenn sie mit dem Pulver in Berührung kommen, sowohl durch den starken Geruch als auch durch die Tatsache, dass sie gefangen sind, gestört werden.

Talkumpuder sollte an allen Eingängen, aber auch unter Sockelleisten und Möbeln platziert werden. Das hält die Ameisen fern und du wirst sehen, dass sie innerhalb eines Tages verschwinden.

Talkum Puder 500 Gramm Streudose für Pflege Sport Werkstatt Hobby Klettern Multipack (1)
Preis: € 12,29 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beton-ABC 2,5 kg Talkum Puder im Eimer, Talk Asbestfrei (EUR 5,90 /kg)
Preis: € 14,75 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Penaten Puder, Babypuder für ein frisches und trockenes Hautgefühl, Körperpuder für Babyhaut, 100g
Preis: € 1,25 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am  10. Juni 2022 um 04:15 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

 

Wie wird man Ameisen im Haus für immer los?

Ameisen sind Insekten und Teil der Natur, daher ist es nicht möglich, sie dauerhaft loszuwerden. Es ist jedoch legitim, Mittel anzuwenden, um sie fernzuhalten. Besonders im Sommer. Wenn du Außenbereiche hast, solltest du vorsichtig sein und natürliche Insektizide wie Kieselgur anwenden.

Diese werden eingesetzt, um den Befall zu stoppen und die Ameisen im Haus für lange Zeit fernzuhalten, weil sie das Exoskelett der Ameisen aufbrechen und sie an Dehydrierung sterben lassen. Dieses Produkt ist nicht giftig für Menschen.

Wenn du dagegen einen kleinen Gemüsegarten hast, ist es normal, dass es Ameisen gibt, weil sie Teil des Ökosystems sind. Aber sie fressen halt alles, was in der Nähe des Bodens ist. Um Probleme zu vermeiden, kannst du Nelken und Knoblauch oder Minze pflanzen, damit sich die Ameisen zumindest nicht so stark ausbreiten und dich ärgern.

Wenn die Situation verzweifelt ist und die Ameisen bereits in die Räumlichkeiten eingedrungen sind, gibt es keine andere Möglichkeit, als mit chemischen Produkten vorzugehen. Zu den auf dem Markt erhältlichen Hilfsmitteln gehören Natriumborat, ein Pulver, das mit Wasser verdünnt wird. Dieses ist für Menschen ungiftig, vergiftet aber Ameisen.

DiaPro® Boron Hochdosierte Boron-Tabletten mit 3 mg Bor pro Tablette aus Natriumborat 365 Stück Jahresvorrat 100% Vegan Laborgeprüft Hergestellt in Deutschland
Preis: € 14,90 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Boron-Tabletten mit 3 mg Bor pro Tablette aus Natriumborat 365 Stück Jahresvorrat 100% Vegan
Preis: € 15,99 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DiaPro® Boron Hochdosierte Boron-Tabletten mit 3 mg Bor pro Tablette aus Natriumborat 365 Stück Jahresvorrat 100% Vegan Laborgeprüft Hergestellt in Deutschland
Preis: € 10,99 Jetzt auf Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am  9. Juni 2022 um 04:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

Es werden Köder hergestellt, um sie anzulocken, und dann wird das Pulver, das sich auf den Beinen der Insekten ablagert, in den Ameisenhaufen getragen und vergiftet so die gesamte Kolonie.

Wenn sich das Ameisenproblem auf die Wände des Hauses ausgebreitet hat, suche nach Löchern oder Rissen, in denen der Ameisenhaufen untergebracht ist. In diesem Fall ist es ratsam, den gesamten Raum mit Kitt oder einem anderen Material abzudichten und dann mit Essig zu besprühen, um die Arbeit abzuschließen.

Du kannst auch eine Falle aus Backpulver und Puderzucker herstellen. Nimm einfach einen Löffel Backpulver und einen Löffel Zucker, vermische sie miteinander und lass sie dann in einem offenen Glas stehen. Diese wirken wie ein natürliches Abwehrmittel und werden die Ameisen schnell vertreiben. Die Ameisen werden nach und nach verschwinden, ohne dass du etwas tun musst. Du musst ein bisschen warten, aber das Ergebnis ist garantiert und sie werden sich wegen des Geruchs fernhalten.

Wenn das Problem Ameisen mit Flügeln im Haus sind, kannst du eine Mischung aus Borax, Wasser und Zucker herstellen und sie an verschiedenen kritischen Stellen im Haus platzieren. Verwende einfach einen Pinsel und trage die Mischung direkt auf die Stellen auf, zu denen die Insekten Zugang haben, oder auf Pappkartons, die du an den verschiedenen gefährdeten Stellen platzierst. Der Zucker hält die Ameisen nicht nur fern, sondern vergiftet sie auch, wenn sie von ihm angelockt werden und das Gift in die Kolonie tragen. Innerhalb von ein paar Tagen werden sie alle weg sein.

Es gibt auch andere, spezifischere und giftigere Produkte zu kaufen. Das Problem ist, dass diese auch für Menschen und Tiere gefährlich sind. Es gibt Puder, Sprays oder Ameisenhäuser, um sie zu fangen. Diese müssen jedoch mit äußerster Vorsicht gehandhabt werden und sind nicht für den langfristigen Gebrauch geeignet. In schwerwiegenderen Fällen, wenn die Situation außer Kontrolle geraten ist, kann ein Spezialist kontaktiert werden, der eine Schädlingsbekämpfung im Haus durchführt.

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert