Entdecke die wunderbare Welt der Degus als Haustier! In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du Degus artgerecht halten und füttern kannst, welche Vorteile es hat, Degus als Haustiere zu haben, und was du bei der Auswahl deiner neuen Mitbewohner beachten solltest. Lass dich inspirieren!

Hey Du! Hier Erfährst Du Alles Über Die Haltung Von Degus In Der Wohnung!

Hey Du! Hier Erfährst Du Alles Über Die Haltung Von Degus In Der Wohnung!

Hey du! Wenn du dich für die Haltung von kleinen Nagetieren in der Wohnung interessierst, dann bist du hier genau richtig! Ich möchte dir heute alles über die Haltung von Degus in der Wohnung erzählen.

Ich selbst bin stolzer Besitzer von drei süßen Degus. Diese kleinen Nager sind äußerst intelligent und anhänglich, weshalb sie perfekte Haustiere sind. Hier sind einige meiner Erfahrungen und Tipps, die ich gerne mit dir teilen möchte:

Die richtige Größe des Käfigs


Degus sind sehr aktive Tiere, die viel Platz zum Klettern, Laufen und Spielen benötigen. Der Käfig sollte daher mindestens 150 cm breit, 60 cm tief und 100 cm hoch sein. Du solltest auch sicherstellen, dass der Käfig genügend Etagen und Verstecke hat, um den Tieren Beschäftigung und Bewegung zu ermöglichen.

Die richtige Ernährung


Degus sind vegetarisch und brauchen eine ausgewogene Ernährung mit viel Heu und frischem Gemüse und Obst. Du solltest vermeiden, trockenes Futter zu füttern, da dies oft viel zu viel Zucker enthält und im schlimmsten Fall zu Diabetes führen kann.

Das passende Zubehör


Degus lieben es zu klettern und zu buddeln. Holzrampen, Äste und Tunnel können helfen, ihre Neugier zu befriedigen. Ein Laufrad sollte jedoch vermieden werden, da es für Degus zu klein ist und Verletzungen verursachen kann.

Die richtige Pflege


Degus haben eine empfindliche Haut und brauchen daher viel Staubbaden. Stelle sicher, dass du ihnen mindestens einmal pro Woche ein Staubbad anbietest, um ihre Haut und ihr Fell gesund zu halten.

Abschließend kann ich sagen, dass die Haltung von Degus in der Wohnung eine wunderbare Erfahrung ist. Sie sind aufgrund ihrer intelligenten und liebevollen Natur tolle Haustiere für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Wenn du dich für die Haltung von Degus entscheidest, solltest du sicherstellen, dass du ihnen einen großen, gut ausgestatteten Käfig und eine ausgewogene Ernährung bietest. Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit werden sich deine Degus schnell zu deinen besten Freunden entwickeln!

1. Was sind Degus?

Du fragst dich, was Degus eigentlich sind? Degus sind Nagetiere, die ursprünglich aus Chile stammen und inzwischen auch in Europa als Haustiere gehalten werden.

2. Wie groß sollte der Käfig für Degus sein?

Die Haltung von Degus erfordert einen ausreichend großen Käfig. Unsere Empfehlung ist ein Käfig von mindestens 100x50x100cm, damit sich die Tiere wohlfühlen und ausreichend Bewegung haben.

3. Was fressen Degus?

Degus sind Pflanzenfresser und sollten daher mit Heu, trockenem Gras, Obst und Gemüse gefüttert werden. Handelsübliches Trockenfutter sollte nur in Maßen gefüttert werden, da es oft zu viel Zucker und Fett enthält.

4. Wie oft sollten Degus gefüttert werden?

Idealerweise sollten Degus immer Heu und Wasser zur Verfügung haben. Obst und Gemüse sollten einmal täglich frisch gegeben werden. Trockenfutter sollte nur in Maßen gefüttert werden und einmal pro Tag eine kleine Menge.

5. Brauchen Degus Zusatzvitamine?

Degus benötigen keine Zusatzvitamine, wenn sie mit ausgewogenem Futter gefüttert werden. Es ist jedoch möglich, dass sie Vitamin C benötigen, da sie es nicht selbst produzieren können. Hierfür kann man Vitamin-C-haltiges Obst oder Gemüse geben.

6. Wie oft sollte der Käfig gereinigt werden?

Der Käfig sollte einmal pro Woche komplett gereinigt werden, indem das Einstreu komplett ausgetauscht wird. Täglich sollte der Käfig jedoch kontrolliert und eventuelle Verschmutzungen entfernt werden.

7. Können Degus alleine gehalten werden?

Degus sollten nicht alleine gehalten werden, sondern mindestens zu zweit. In der Natur leben sie in Gruppen und brauchen auch als Haustiere die Gesellschaft anderer Degus.

Hey du! Nun bist du bestens über die Haltung von Degus in der Wohnung informiert. Wichtig ist, dass du ihnen ausreichend Platz und ausgewogenes Futter sowie Artgenossen zur Verfügung stellst. Mit diesen Tipps steht einer artgerechten Haltung nichts mehr im Wege!