Das sind die 10 beliebtesten Zwerghunderassen

| |

Zur Gruppe der Zwerghunderassen gehören die meisten sehr kleinen und Miniaturhunde sowie Haustierrassen in Wohnungsgröße. Zwerghunde spielen eine wichtige Rolle im Leben von Menschen, die allein leben, und ihre Anwesenheit kann sich positiv auf die Gesundheit von kranken, älteren und ans Haus gebundenen Menschen auswirken. Zwerghunderassen sind beliebte Begleithunde für Menschen, die in der Stadt leben, und passen sich gut an das Leben in der Wohnung an. Viele Zwerghunde sind misstrauisch gegenüber Fremden und eignen sich hervorragend als Wachhunde. Sie brauchen nicht viel Bewegung, außer sich zu bewegen und im Haus zu spielen.

Zwerghunde sind tolle Reisebegleiter und werden überall akzeptiert. Hunderassen sind immer schwierig zu führen, passen sich aber gut an das Leben in der Wohnung an. Wenn dein Fellfreund nach 3 Monaten noch nicht vollständig stubenrein ist, solltest du dir professionelle Hilfe suchen. Kleinkinder und kleine Kinder sind zu grob für Zwerghunde, die zur Selbstverteidigung beißen können.

 

1. Yorkshire Terrier

Dieser robuste Zwerghund ist sehr beliebt, weil er all die bewundernswerten Eigenschaften der großen Hunde hat, aber in Miniaturformat. Der typische Yorkie spielt viel und hat unbegrenzte Energie. Mit Beharrlichkeit kann ein Yorkie zum Gehorsam erzogen werden. Manche sind klug und lernen schnell, während andere eher stur und eigensinnig sind. Yorkies kommen gut mit anderen Haustieren aus, aber sie können sehr besitzergreifend sein, was ihr Futter und ihr Spielzeug angeht. Yorkies sind bessere Haustiere für ältere, ruhigere Kinder. Yorkies bellen Fremde an, oft mit einer hohen Stimme. Eine frühe Sozialisierung ist notwendig, um sicherzustellen, dass der Hund nicht zu laut wird und dass das Bellen kontrolliert wird.

 

2. Toy-Pudel

Nicht all die wunderbaren Dinge, die man über einen „Standard“-Pudel sagen kann, gelten auch für die Toy- oder Miniaturversionen. Toy Pudel haben eine Schulterhöhe von unter 11 Zoll, aber für alle Größen gelten die gleichen Standards des American Kennel Club. Toy Pudel sind im Allgemeinen sensibler als der Standard und auch aktiver, stärker und weniger selbstbewusst. Eine frühe Sozialisierung und ein Training zur Unterbindung von übermäßigem Bellen und Beinheben sind notwendig. Auch wenn diese Hunde sehr klein sind, genießen sie viel Spielzeit und lange Spaziergänge. Toy Pudel kommen gut mit deutlich älteren Kindern aus.

 

3. Der Shih Tzu

Der exotische Shih Tzu ist eine der zähesten und robustesten Zwerghunderassen. Shih Tzus sind intelligent, verspielt, anhänglich, freundlich, selbstbewusst und aufgeschlossen. Shih Tzus sind großartige Haushunde und Begleithunde für ältere Menschen. Diese charmanten und sympathischen Hunde sind ihren Besitzern und Familien treu ergeben. Sie sind tolle Reisebegleiter und zeigen selten aggressives Verhalten gegenüber Fremden oder fremden Tieren. Die Rasse kommt sehr gut mit älteren Kindern zurecht und ist ansehnlich.

 

4. Chihuahua

Der Chihuahua ist die kleinste der Zwerghunderassen. Chihuahuas sind intelligente, charmante und liebevolle Hunde, die ihren Besitzern treu ergeben sind. Diese Rasse braucht engen Kontakt zu ihrer Familie und ist ein hervorragender Gefährte. Chihuahuas können größenwahnsinnig und selbstbewusst sein und viel größere Hunde herausfordern. Chihuahuas kommen gut mit älteren Kindern zurecht, wenn sie mit ihnen zusammen aufwachsen. Chihuahuas sind intelligent und können relativ leicht trainiert werden. Manche Chihuahuas können zu instabil sein und neigen zu übermäßigem Bellen. Daher wird eine frühe Sozialisierung und ein Training als Welpe empfohlen.

 

5. Mops

Der Mops ist ein robuster kleiner Hund, der zu den beliebtesten und größten Zwerghundrassen gehört. Dieser charmante, liebenswerte und verspielte kleine Hund wird dich zum Lachen bringen. Der Mops ist ein sanfter, ruhiger, angenehmer und freundlicher Begleiter. Diese sehr robuste Hunderasse kommt gut mit Kindern und anderen Tieren aus, obwohl Kleinkinder und kleine Kinder sorgfältig beaufsichtigt werden sollten, um den Hund nicht zu verletzen. Der Mops braucht nicht viel Training, profitiert aber davon und ist relativ leicht zu erziehen.

 

Welpentraining mit Martin Rütter
Welpentraining mit Martin Rütter*
von Franckh Kosmos Verlag
Preis: € 19,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Welpen-Erziehung: Der 8-Wochen-Trainingsplan für Welpen. Plus Junghund-Training vom 5. bis 12. Monat (GU Tier Spezial)
Preis: € 14,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hunde. Das grosse Praxishandbuch
Hunde. Das grosse Praxishandbuch*
von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am  23. September 2021 um 04:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

 

6. Pomeranian

Pomeranians oder Poms sind eine der kleinsten Spielzeughunderassen. Der Pom ist animiert, animiert und animiert. Diese Rasse ist sehr extrovertiert und neugierig und muss alles, was um sie herum passiert, auskundschaften. Der Pom ist ein stolzer und selbstbewusster, sogar arroganter Spielzeughund, der früh und gründlich mit Fremden sozialisiert werden muss, um seine Neigung zum Bellen zu minimieren. Diese Zwerghunde sind intelligent, lernwillig und nehmen positive und sanfte Trainingsmethoden gerne an.

 

7. Malteser

Der Malteser ist eine der intelligentesten und sanftesten aller Zwerghunderassen. Dieser lebhafte und wendige kleine Spielzeughund liebt es, Spiele zu spielen. Diese Spielzeugrasse ist fröhlich, liebevoll, verspielt, intelligent und hat viel Persönlichkeit. Malteser sollten schon als Welpen sozialisiert werden, um Vertrauen aufzubauen, ihr Misstrauen gegenüber Fremden zu überwinden und ihre Neigung zum Bellen zu minimieren. Malteser profitieren vom Gehorsamkeitstraining, und einige von ihnen sind auch bei Gehorsams- und Agility-Wettbewerben erfolgreich. Diese Spielzeugrasse kommt gut mit älteren und aufmerksamen Kindern zurecht.

 

8. Zwergpinscher

Der Zwergpinscher oder Min Pin ist die aktivste und lebhafteste aller Zwerghunderassen. Zwergpinscher sind energisch, wachsam, loyal, intelligent und für ihre Größe sehr mutig. Min Pins denken, dass sie viel größer sind als ihre Spielzeuggröße und können anderen Hunden gegenüber aggressiv sein. Diese Spielzeughunde können sehr hartnäckig sein und brauchen schon im Welpenalter viel Sozialisierung und Gehorsamkeitstraining. Die Rasse kommt gut mit älteren Kindern und Haustieren zurecht. Im Freien sollte diese Spielzeughundeart an der Leine oder in einem sicher eingezäunten Hof sein, da sie schnell verschwinden können.

Sollte dir der Artikel helfen, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!

 

9. Cavalier King Charles Spaniel

Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein anmutiger und fröhlicher Spielzeugspaniel, der größer ist als sein naher Verwandter, der Englische Spaniel. Der Cavalier ist ein süßer, ausgeglichener, fröhlicher und verspielter kleiner Hund. Cavaliere sind hervorragende Familienhunde, die sogar gerne mit kleinen Kindern spielen (natürlich immer unter Aufsicht). Der Cavalier findet alle Menschen entzückend und liebt es, sich auf ihren Schoß zu legen und in ihren Betten zu kuscheln. Diese gemütlichen Spaniels lieben es jedoch, im Garten herumzulaufen und Kämme, Eichhörnchen und Vögel zu jagen. Cavaliere sind leicht zu erziehen, müssen aber als Welpen früh sozialisiert werden, um ihre natürliche Schüchternheit zu überwinden.

 

10. Papillon

Der Papillon ist eine der ältesten europäischen Zwerghunderassen. Das französische Wort für Schmetterling wurde verwendet, um diese lebhafte Zwerghunderasse mit aufrechten Schmetterlingsohren zu beschreiben. Der Papillon ist ein freundlicher, anhänglicher und intelligenter Hund, der viel robuster ist, als er aussieht. Der Pap ist sicherlich kein Kaninchenhund und ist sehr lebhaft, aktiv und liebt es, draußen zu spielen und spazieren zu gehen. Diese Rasse ist sehr intelligent und kann zu einem guten Agility- und Obedience-Hund für Wettbewerbe ausgebildet werden. Wenn der Pap früh sozialisiert und richtig trainiert wird und nicht verhätschelt und verwöhnt wird, entwickelt er sich zu einem selbstbewussten, aufgeschlossenen Begleiter, der gut mit älteren Kindern und Haustieren auskommt.

Vorheriger

Das sind die 10 beliebtesten Terrier

3 Gründe, warum Wasser die Ursache von Fischkrankheiten sein kann

Nächster

Schreibe einen Kommentar