Die Top 10 der Sporthunderassen!

| |

Die Kategorie der Sporthunde umfasst Pointer, Setter, Retriever und viele Spaniels. Diese ziemlich aktive Gruppe von Hunden besteht aus einer Vielzahl von Rassen, die entwickelt wurden, um Jägern beim Finden, Aufstöbern und Apportieren eines Wildes zu helfen. Die Mitglieder dieser Gruppe brauchen alle gute Bewegung, aber du musst kein Jäger sein, um einen dieser Hunde zu besitzen. Viele Rassen in dieser Gruppe sind generell sehr gut mit Kindern und umfassen: English Setter; Golden Retriever, Labrador Retriever, Welsh Springer Spaniel, English Cocker Spaniel und Flat Coated Retriever.

Die Hunde in dieser Gruppe variieren in ihrer Größe von kleinen Hunderassen wie dem American Cocker Spaniel bis hin zu mittelgroßen bis großen Hunderassen, wobei die Setter (English, Irish und Gordon) und der Weimaraner die größten sind. Die beiden beliebtesten Familienhunde der Welt sind der Labrador Retriever und der Golden Retriever.

 

1. Labrador Retriever

Labrador Retriever sind mit die beliebtesten Hunde und einer der besten Familienhunde der Welt. Der Lab ist sanftmütig, loyal, intelligent und extrem zuverlässig im Umgang mit Kindern. Diese großen Retriever sind keine flachen Hunde, können sich aber gut an das Stadtleben anpassen, wenn sie genug Bewegung bekommen. Der Labrador ist gutmütig und lernwillig und kann leicht trainiert werden, um alles zu tun, von wettbewerbsfähigem Gehorsam bis hin zum Blindenhund.

 

2. Golden Retriever

Dieser Retriever ist ein guter Jagdhund, ein Sichthund, ein Obedience- und Agility-Teilnehmer und ein hervorragender Familienhund. Der sehr beliebte Golden ist ein sanfter, selbstbewusster und loyaler Hund, der fröhlich und vertrauenswürdig ist und sich für die Ausbildung eignet. Diese Rasse ist ein wunderbarer Familienhund, der mit jedem freundlich ist – sowohl mit Menschen als auch mit anderen Tieren. Dieser große Retriever kommt sehr gut mit Kindern zurecht, aber Kleinkinder sollten immer beaufsichtigt werden, da junge, untrainierte Hunde zu übermütig sein können.

 

3. Cocker

Der American Cocker Spaniel ist kleiner als sein englischer Cousin – der English Cocker Spaniel. Dieser wunderschöne Spaniel hat ein luxuriöses, dickes, seidiges Fell mit kurzen Beinen. Dieser kleine bis mittelgroße Jagdhund kann für die Jagd und das Apportieren eingesetzt werden, ist aber auch als Begleithund und Ausstellungshund äußerst beliebt. Cocker Spaniels kommen sehr gut mit Kindern und Fremden aus und können sich an das Leben in der Wohnung anpassen, wenn sie zweimal am Tag trainiert werden.

 

4. Kurzhaardackel

Der Kurzhaardackel ist eine sehr sportliche Waffe, die nicht in die Stadt gehört. Dieser große Hund ist loyal, intelligent und lernwillig und kann für Feld-, Agility- und Obedience-Wettbewerbe trainiert werden. Diese Rasse ist extrem beliebt, muss aber sowohl geistig als auch körperlich gefordert werden. Die Rasse ist ein guter Familienhund, kann aber für Kleinkinder und kleine Kinder zu übermütig sein.

 

5. English Springer Spaniel

Der fröhliche English Springer Spaniel ist der Stammvater der englischen Spaniels und die größte der Spanielrassen. Diese beliebten Spaniels sind ausgezeichnete Jagdhunde und gute Familienhunde, die gut mit Kindern auskommen. Einige Springer-Linien haben eine gewisse Aggression und Dominanz gezeigt, daher sollte eine frühe Sozialisierung und Gehorsamkeitstraining für Rüden eine Priorität sein.

 

Der moderne Gebrauchshund: Zeitgemäße Ausbildung für Schutzdienst, Fährte, Unterordnung
Preis: € 24,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Crossdogging: Hundesport querbeet
Crossdogging: Hundesport querbeet*
von Kynos
Preis: € 24,95 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beachte: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am  24. September 2021 um 04:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bilder werden durch die Amazon Product Advertising API angezeigt.

 

6. Weimaraner

Der beliebte Weimaraner ist eine große Jagdhunderasse. Dieser energiegeladene Hund braucht eine sportliche Familie, die seinen anspruchsvollen Bewegungsbedürfnissen gerecht werden kann. Der Weimaraner braucht einen erfahrenen Besitzer, der diese eigensinnige Rasse führen und kontrollieren kann und für eine frühe Sozialisierung und fortlaufendes Gehorsamstraining sorgt. Dieser Hund arbeitet nicht gut mit Kindern zusammen, es sei denn, er ist mit ihnen aufgewachsen. Weimeraner müssen im Haus leben und viel Zeit mit ihren Familien verbringen. Gut erzogene Weimaraner sind eine Freude, aber schlecht erzogene Hunde können zerstörerisch sein, zügellos, haben einen starken Beutetrieb und versuchen, andere Hunde zu dominieren.

 

7. Brittany

Der Brittany Spaniel ist ein aktiver, mittelgroßer Hund, der intelligent, loyal und leicht zu trainieren ist. Er ist ein großartiger Jagdhund oder Familienhund und benötigt sehr wenig Pflege und kommt sehr gut mit allen Kindern aus. Diese beliebte Rasse braucht viel Bewegung und ist ein ziemlich guter Wachhund.

 

8. Vizsla

Der kurzhaarige Vizsla (ungarischer Jagdhund) ist eine beliebte Jagdhunderasse von mittlerer bis großer Größe, mit einem eleganten Stil und einem starken, muskulösen Aussehen. Der Vizsla ist lebhaft, sanft, anhänglich und etwas sensibel. Diese sportliche, athletische und agile Rasse braucht viel Bewegung und menschliche Gesellschaft. Vizlas müssen früh sozialisiert und trainiert werden, um Vertrauen aufzubauen und neurotisches Verhalten zu verhindern. Er ist kein Stadthund und muss in einer sehr aktiven Familie leben.

Sollte dir der Artikel helfen, so würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst!

 

9. Chesapeake Bay Retriever

Der Chessie ist der kräftigste und sportlichste Hund. Dieser große Hund liebt die Jagd, ist aber auch ein toller Familienhund und kommt mit allen Kindern gut aus. Diese intelligente Rasse ist sehr beliebt und etwas misstrauisch gegenüber Fremden und macht einen guten Wachhund. Chesapeakes sind keine Stadthunde und brauchen viel regelmäßige Bewegung und lieben es, schwimmen zu gehen.

 

10. Irish Setter

Der beliebte Irish Setter ist ein ausgelassener, fröhlicher, sanfter, freundlicher, charmanter und intelligenter Hund. Diese Rasse hat keine Aggressionen und heißt jeden willkommen. Diese Setter können etwas unabhängig und leicht ablenkbar sein, sind aber intelligent und lernbegierig und können daher recht einfach trainiert werden. Der Irishman ist ein hervorragender Jagdhund und muss viel Auslauf mit schwierigen Feld- und Apportierübungen haben. Wenn diese Hunde früh Gehorsamkeitstraining erhalten, passen sie sich sehr gut an ältere Kinder an. Allerdings ist diese Rasse in jungen Jahren so lebhaft und impulsiv, dass sie auf Kleinkinder losgehen könnte.

Vorheriger

Rasse-Portrait: Akita Inu

Rasse-Portrait: Ragdoll-Katze

Nächster

Schreibe einen Kommentar